Behandlungsziele

Behandlungsziele

Behandlungsziele Bild
Die ergotherapeutischen Behandlungsziele im REHA Point sind stets am Alltag und an der Lebenswelt der Menschen mit denen wir arbeiten, orientiert. Ganz gleich ob Mann oder Frau, Kind oder älterer Mensch, ob groß oder klein…

Aufgrund des unterschiedlichen Alters, der verschiedenen Probleme, der unterschiedlichen Störungen oder Grunderkrankungen der Patient:innen in unserer Praxis, gibt es immer eine ganz konkrete und individuell angepasste Zielsetzung.

Bei motorischen Funktionseinschränkungen

z.B. durch

  • Verbesserung der Grob- und Feinmotorik
  • Verbesserung der Koordination von Bewegungsabläufen
  • Verbesserung der Gelenkfunktionen einschließlich des Gelenkschutzes
  • Vermeiden der Entstehung von Kontrakturen
  • Narbenhärtung nach Amputation
  • Training im Gebrauch von Hilfsmitteln
  • Selbsthilfetraining, z.B. Anziehen, Essen zubereiten

Bei sensorischen Funktionseinschränkungen

z.B. durch

  • Desensibilisierung und Sensibilisierung einzelner Sinne
  • Verbesserung der Funktion einzelner Sinnesorgane
  • Koordination und Umsetzung von Sinneswahrnehmungen
  • Verbesserung der Gleichgewichtsfunktion
  • Verbesserung der Mund- und Essmotorik
  • Verbesserung der Graphomotorik (Schreibmotorik)
  • Erarbeitung von Heimübungsprogrammen

Bei psychischen Funktionseinschränkungen

z.B. durch

  • Verbesserung von psychischen Grundleistungen wie Orientierung, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Strukturierung
  • Verbesserung von eingeschränkten körperlichen Funktionen aufgrund psychischer Ursachen
  • Verbesserung von Antrieb, Selbstvertrauen, Realitätsbezogenheit, Angstbewältigung und Kontaktfähigkeit
  • Verbesserung kognitiver Funktionen wie Konzentration, Merkfähigkeit, Gedächtnis sowie Handlungsplanung
  • Verbesserung der sozio-emotionalen Fähigkeiten zum Erwerb oder zur Erhaltung der Selbständigkeit
  • Verbesserung der Selbststeuerung, des Verhaltens, des Miteinanders sowie des Spiels mit Gleichaltrigen bei Kindern
  • Erlernen von Selbstmanagementprozessen und Entspannungsübungen

footer