Ergotherapie in der Psychiatrie

Ergotherapie in der Psychiatrie

Fotolia_81325459_L_cut

Welche Erkrankungen behandeln wir im Fachbereich Psychiatrie?

  • Neurotische-, Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Demenzielle Syndrome
  • Suchtstörungen
  • Depressive Erkrankungen
  • Angststörungen

Häufig finden sich Probleme in folgenden Bereichen:

  • Im Verhalten
  • In der zwischenmenschlichen Interaktion
  • In der Selbstversorgung und Alltagsbewältigung
  • In der Beweglichkeit und Geschicklichkeit
  • In der Merkfähigkeit und des Kurzzeitgedächtnisses
  • In der Orientierung zu Raum, Zeit und Personen
  • In den psychomotorischen Funktionen
  • In den emotionalen und Willensfunktionen
  • In den Anpassungs- und Verhaltensmustern
  • Im Bereich des Denkens/der Denkinhalte
  • Im Bereich der Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Im Bereich der emotionalen- und Willensfunktionen
  • Im Bereich der Verhaltensmuster
  • Im Bereich der kognitionsstützenden und höheren kognitiven Funktion

Quelle: Deutscher Heilmittelkatalog 2011

Was passiert in der Ergotherapie? In Abhängigkeit von der gesundheitlichen Störung und deren Schwere variiert die ergotherapeutische Behandlung. Im Bereich der Therapie von demenziellen Erkrankungen gründet sich unsere Arbeit auf drei Studien (WHEDA, ADA, HEDI). Wir arbeiten mit Ihnen an einer Verbesserung der Alltagsbewältigung durch die Förderung der vorhandenen Fähigkeiten, um dadurch zu einer Verbesserung Ihrer Lebensqualität beizutragen. Eine Vermittlung und Beratung von weiterführenden Hilfen wie Tagespflege, etc. kann Bestandteil der Ergotherapie sein. Im Vordergrund steht immer der Erhalt der Lebensqualität. Eine Wirksamkeit von ambulanter Ergotherapie bei Demenz ist inzwischen belegt.

Außerhalb demenzieller Erkrankung bieten wir lösungsorientierte- und verhaltenstherapeutisch orientierte- sowie gestalterische Ergotherapie an. Die Behandlungen werden als Hausbesuch oder in unseren hervorragend ausgestatteten Praxen durchgeführt.

Wer arbeitet alles mit? Wir streben an, eng mit Ihnen, Ihren Angehörigen und den verordnenden Ärzten/innen sowie den mitbehandelnden therapeutischen Kollegen/innen zusammen zu arbeiten. Einen besonderen Stellenwert hat die Miteinbeziehung und Beratung pflegender und begleitender Familienangehöriger.

Wer sind wir? Wir sind in unserer Praxis in Vellmar ein Team von 6 Ergotherapeuten/innen von denen 3 Kollegen/innen im Fachbereich Psychiatrie arbeiten. In diesem Fachbereich verbindet unser Team jahrelange Berufserfahrung und zertifizierte Fortbildung in anerkannten Behandlungsverfahren mit den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Ergotherapie.

Was wollen wir? Wir wollen neben der psychiatrischen und psychotherapeutischen Behandlung ein klientenzentrierter Begleiter sein. Und wir möchten mit Ihnen lösungsorientiert und stärkend am Erhalt und der Förderung Ihrer Alltagsfähigkeiten arbeiten.

Terminvereinbarung:

Telefon: 05 61 / 3 50 27 87-0 Whatsapp: 01 76 / 42 00 80 94

footer