Ergotherapie in der Handtherapie

Ergotherapie in der Handtherapie

Fotolia_70761422_L_cut

Handtherapie in Kassel

Welche Probleme bearbeiten wir im Fachbereich Handtherapie? In der Handtherapie werden vornehmlich Funktionsstörungen der Hand behandelt. Da man diese nicht als autonom oder vom Körper getrennt betrachten sollte, betreffen die Schwerpunkte der Handtherapie auch Funktionsstörungen im ganzen Arm, dem Schultergürtel und dem Rumpf.

Häufige Diagnosen in der Handtherapie sind:

  • Frakturen
  • Beuge- und Strecksehnenläsionen
  • Verbrennungen
  • periphere Nervenläsionen
  • Amputationen
  • Polyarthritis
  • Arthrosen (z.B. Polyarthrose/ Rhizarthrose)
  • Kapsel-Bandverletzungen (z.B. Skidaumen, Kapselriss)
  • Dupuytren’sche Kontraktur
  • Schmerzen und Schmerzsyndrome (z.B. CRPS/M. Sudeck, Rücken- und, Spannungskopfschmerz)
  • Carpaltunnelsyndrom
  • Gelenkersatz
  • Angeborene oder erworbene Fehlstellungen/Fehlbildungen
  • Sensible Störungen und Kraftminderung (z.B. bei PNP)
  • Wer wir sind? Wir sind in unserer Praxis in Kassel ein Team von insgesamt 7 Ergotherapeuten/innen von denen Frau Held als zertifizierte Handtherapeutin (AFH) tätig ist. Frau Riebetz-Harrach und Herr Theis arbeiten ebenfalls im Fachbereich Handtherapie. Wir verbinden jahrelange Berufserfahrung mit den aktuellen wissenschaftlichen Modellen der Ergotherapie.

    Was wir wollen? Wir möchten mit Ihrer Hilfe die Beweglichkeit, Geschicklichkeit und Leistungsfähigkeit Ihrer Hände und Arme in Alltag und Beruf wieder Herstellen oder möglichst weit ausbauen. Die Behandlung in der Praxis wird durch ein obligatorisches Heimübungsprogramm ergänzt und gründet sich stets auf erprobte und leitliniengerechte, handtherapeutische Behandlungsmethoden.

    Terminvereinbarung unter:

    Telefon: 05 61 / 89 07 10 20

    Whatsapp: 01 76 / 42 00 80 94

    footer